Herzlich willkommen beim Förderverein
des Marinemuseums Dänholm

 

Ausstellungen im Gebäude

Im Ausstellungsgebäude befinden sich auf zwei Etagen verschiedene Dauer- und Sonderausstellungen.

Erdgeschoss

Im Erdgeschoss befinden sich mehrere kleine Ausstellungen zu verschiedenen Themen der Marineentwicklung

  • Marineuniformen von 1871 bis zur Gegenwart
  • Die Geschichte der Gorch Fock
  • Die Marinefliegerkräfte in Stralsund 1915 - 1994
  • Geschichte der U-Bootwaffe
  • Sonderausstellung "Kriegsschiffe unter Segeln"

Obergeschoss

Im Obergeschoss ist in mehreren Ausstellungsräumen die Entwicklung der deutschen Marinen dokumentiert.



Ausgangspunkt sind die Anfänge der preußischen Marine nach 1815 und der Aufbau des Marinedepots auf dem Dänholm. In einem weiteren Raum finden sich zahlreiche Exponate zur Reichsmarine und zur Kriegsmarine.

Reichsmarine



In zwei Räumen ist die Entwicklung der Seestreitkräfte der DDR von der Seepolizei über die Volkspolizei See und die Seestreitkräfte der DDR bis zur Volksmarine dargestellt. Besonders wird dabei auf die drei maritimen Lehreinrichtungen in Stralsund und die Bedeutung des Dänholm für die Volksmarine eingegangen.

Volksmarine


Ein weiterer Raum ist der Bundesmarine - nach 1990 der Deutschen Marine - und der Marinetechnikschule in Parow gewidmet. Die Marinetechnikschule ist die größte Ausbildungseinrichtung der Deutschen Marine.

Im Obergeschoss befinden sich außerdem noch zwei Sonderausstellungen:

  • Der 1. Weltkrieg 1914 - 1918
  • Von der Fährverbindung nach Rügen bis zur Rügenbrücke